Logo WBB
NEUES
MITGLIEDER
VEREIN
PRESSE

Impressionen vom Handwerkermark am 01. September 2007 auf dem Markplatz Biesenthal

 

Am Anfang war der StandaufbauStand des Vermessungsbüros Kühne & Schwalm, Hartmut Hübner und Carsten Bruch
Am Stand von Fahrzeug + Geräte Technik Biesenthal GmbHAmtsdirektor Kühne am Stand der Firma Körbel
Erdbeerhof MelchowBuntes Markttreiben
Faszination Technik: Amtsdirektor Kühne auf einer HarleyAmtsdirektor Kühne am Stand von Fernseh Hannes

Handwerkermarkt unter der alten Eiche

Am 1. September 2007 gestalteten von 10.00 bis 16.00 Uhr viele Unternehmen und Vereine der sechs Gemeinden des Amtes Biesenthal-Barnim ein buntes Treiben unter der alten Eiche auf dem Biesenthaler Marktplatz.

Im Rahmen des 15-jährigen Amtsjubiläums wollte das Wirtschaftsbündnis Biesenthal-Barnim e. V. (WBB) die Tradition des Handwerkermarktes in Biesenthal wieder aufleben lassen und das erstaunliche Leistungsspektrum der hier ansässigen Firmen bekannter machen. Gemeinsam mit dem Amt Biesenthal wurde zu einem „Tag der offenen Verwaltung“ eingeladen.

 

Neben Neuem für’s Bad, Pflanzen für Heim & Garten sowie Kunst und Kultur, wurden Informationen und fachliche Tipps rund ums Bauen und Renovieren präsentiert. Mit dabei waren u. a. die Hoffnungstaler Werkstätten, Fliesenleger Lenz, Gärtnerei Schmidt, Blütenzauber, Modedesign Brigitte Müller und das Keramikatelier Freyer, um nur einige zu nennen. Aus luftiger Höhe konnte vom Hubkran der Fa. Märkisch Grün ein Blick über Biesenthal riskiert werden.

Vereine boten Einblicke in ihre Aktivitäten und luden zum Mitmachen ein. Die Lokale Agenda Biesenthal e. V. beriet beim Energieanbieterwechsel und zeigte, wie aus Solarstrom Kaffee gekocht wurde. Die Biesenthaler Feuerwehr lies nicht nur Kinderaugen größer werden – bei einem Blick hinter die Kulissen von Technik und Fahrzeugen.
Für kulinarische Erlebnisse wurde mit Brot aus dem mobilen Steinbackofen, geräuchertem Fisch und Wildgerichten gesorgt. Genießer konnten von richtigem Geschirr schlemmen, denn zur Müllvermeidung wurde wieder das Geschirrmobil eingesetzt.

Umrahmt wurde der Tag mit bunter Unterhaltung wie dem GemischtenChor Biesenthal, der Neuen Musikschule, südamerikanischen Rhythmen mit der Band Jaylia, Lutz Möhwald und einer Schauvorführung der Bachi-Ki-Do Sportgruppe.